Treffsichere Vereinsmeister bei den Sportschützen

Vier Neuaufnahmen bei der Jahreshauptversammlung

Der große Wanderpokal, um den im vergangenen Jahr 12 Mannschaften beim Lippetal-Pokalschießen gerungen haben, bleibt, nachdem die Hovestädter Sportschützen ihn zum dritten Mal sicherten, endgültig in Hovestadt. Außerdem haben die Sportschützen an diversen auswärtigen Pokalschießen, dem SSB-Pokalschießen, den Rundenwettkämpfen in den unterschiedlichen Klassen und den Vereinsmeisterschaften teilgenommen. Frühlings- und Sommerfest mit Programm, Schlossspokal für Senioren und der Kampf um Schützenschnüre- und Eicheln der Schützenbruderschaft ließen im vergangenen Jahr wieder keine Langeweile aufkommen. Nach den üblichen Regularien berichtete Rundenwettkampfleiter Reinhold Thome über gute Ergebnisse der angetretenen Mannschaften und Abteilungsleiter Ferdi Ziegler fütterte mit einigen bereits feststehenden Daten die Terminkalender der Mitglieder. Vom 11. bis zum 22. April schießen die örtlichen Vereine und Gruppierungen. Die Siegerehrung ist am 11. Mai. Um die Schützenschnüre geht es am 17. und 19. Juni. Am 13. November ist das Pokalschießen der Schützenbruderschaft und am 20. November geht es mit dem KK-Gewehr wieder um den Lippetalpokal. Das SSB-Pokalschießen findet vom 12. bis 23. September in Büecke statt und das Sommerfest wird am 27. August gefeiert. Die Planungen für einen zweitägigen Ausflug nach Trier laufen ebenfalls. Im Anschluss wurden die Vereinsmeister von Ferdi Ziegler mit entsprechenden Verdienstnadeln geehrt.  

Vereinsmeister:

Luftgewehr (LG) Schützenklasse: Thomas Schultenkamp, Dirk Gerling, Dominik Schmidt

46 plus: Matthias Große Glanemann, Friedel Luhmann

Senioren I: Franz Berntzen, Reinhard Weber

Senioren II: Karlheinz Haack, Heinz Schröder, Ferdi Ziegler

Senioren III: Heinz Grüne, Hans Krusi, Bernhard Schröder

Damen: Sabrina Lemke

Luftpistole (LP): Ian Hughes, Thomas Schultenkamp, Dirk Gerling

KK-Gewehr Schützen(bis 55 J.): Friedel Luhmann, Ludger Kersting, Tobias Ziegler

Ab 56 J.: Josef Schröder, Ferdi Ziegler

Ab 70 J.: Karlheinz Haack